Club Dortmund Hellweg

SOROPTIMIST INTERNATIONAL


Soroptimist International Deutschland Club Dortmund Hellweg

gegründet am 01. April 2000


Soroptimist International ist die weltweit größte Service-Vereinigung berufstätiger Frauen. Soroptimist International engagiert sich durch das weltweite Netzwerk der Mitglieder und durch internationale Partnerschaften für Menschenrechte, weltweiten Frieden und ehrenamtliche Arbeit. Der erste Club wurde im Jahre 1930 in den USA gegründet. Heute gibt es über 3.000 Clubs auf allen Kontinenten. In Deutschland bestehen mehr als 200 Clubs mit über 6000 Mitgliedern. 

Weitere Informationen unter der Internet-Adresse: www.soroptimist.de

Annette von Droste-Hülshoff – Lesung mit Musik zur Lebensgeschichte der Dichterin

Maria Wolf liest aus dem Roman „Das Spiegelbild“ von Irina Korschunow, musikalisch begleitet von den OZM Soloists.

Ein Benefizabend der Soroptimist Clubs Dortmund, Dortmund Hellweg und Dortmund- Ruhrregion in Kooperation mit dem Orchesterzentrum NRW. Der Reinerlös der Veranstaltung geht an das Frauenhaus Dortmund. 

Donnerstag I 07.02.2019 I 19:30 Uhr I Orchesterzentrum I NRW I Eintritt 18 Euro I Karten bestellen:

Über diesen Link kommen Sie direkt zum Vorverkauf…

Neuigkeiten

01.05.2018

100 Jahre Dortmunder Mitternachtsmission

Ein kleiner Verein, der vielbewirkt und viele bewegt: Die Mitternachtsmission unter Leitung unserer Clubschwester Andrea Hitzke feierte 100....

weiterlesen

 

21.03.2018

World Speech Day 2018

Hier geht es zu den Stimmen von SI Deutschland…

weiterlesen

 

30.01.2018

Flucht in die Schönheit

Gerade erschienen: Ein Artikel über die beeindruckende Arbeit Karla Schefters in Afghanistan.

weiterlesen

 

Veranstaltungen

Derzeit liegen keine aktuellen Meldungen vor

Hilfsfonds Soroptimist International Club Dortmund Hellweg e.V.

Vereinszweck:

Der Verein unterstützt und fördert:

  • in Not geratene und bedürftige Personen (gem. § 53 AO) insbesondere förderungswürdige Jugendliche und Frauen auf den Gebieten Ausbildung, Weiterbildung, Beruf und Gesundheit
  • die Erziehung, Volks- und Berufsbildung, insbesondere die Bildung junger Mädchen und Frauen
  • Kinder, Jugendliche und Frauen auf dem Gebiet der Kunst und Kultur
  • Kunst und Kultur
  • Internationale Gesinnung, Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsdenkens

 



Top